Movies - Planet

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

SMF - Just Installed!

Autor Thema: Shining 1980  (Read 104 times)

Abraxas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Shining 1980
« am: Juli 11, 2020, 10:03:18 Nachmittag »




: Das Overlook-Hotel in den Bergen von Colorado wird wie jedes Jahr den Winter über geschlossen. Für diese Zeit sucht die Hoteldirektion einen Hausverwalter. Der ehemalige Lehrer Jack Torrance bewirbt sich um diesen Job, um seine Frau Wendy und den kleinen Sohn Danny über den Winter versorgen zu können. Während Jack sich auf den Weg zum Vorstellungsgespräch macht, frühstücken Wendy und Danny. Während eines zunächst unschuldig wirkenden Gesprächs offenbart der Junge eine seltsame Eigenart: „Tony“, der „kleine Mann, der in Dannys Mund wohnt“, spricht durch seinen Mund und bewegt dessen rechten Zeigefinger; er sagt Danny kurz bevorstehende Ereignisse voraus. So prophezeit er zum Beispiel ganz richtig, dass Jack die Stelle als Hausverwalter bekommen wird. Wendy hält Tony für einen imaginären Fantasiefreund von Danny und denkt sich nicht viel dabei. Als Danny aber verstörende Dinge über Jack erzählt, lässt Wendy den Jungen von einer Kinderärztin untersuchen. Das Untersuchungsergebnis ist jedoch nicht sehr aufschlussreich. Der Hotelmanager des Overlook, Stuart Ullman, erzählt Jack, dass im Winter zuvor ein Hausverwalter namens Delbert Grady seine Frau, seine zwei kleinen Töchter und sich selbst getötet hatte, vermutlich in einem Anfall von Trapperfieber. Unterdessen hat Danny verstörende Visionen aus dem Overlook, die er aber nicht zuordnen kann.

Bei der Ankunft im Hotel werden den Torrances die Räumlichkeiten gezeigt und die letzten Einzelheiten erklärt. Währenddessen spielt Danny in einem Aufenthaltsraum Darts und sieht zwei Mädchen, die ob ihrer Frisuren und Kleidchen als Zwillinge durchgehen könnten (was sie aber nicht sind, Mr. Ullman hatte erwähnt, dass sie unterschiedlich alt sind). Es handelt sich dabei um die Geister der Töchter von Grady. Der Hotelkoch Dick Hallorann zeigt Wendy und Danny die Küche, sowie die Vorräte des Hotels. Er erkennt Dannys Fähigkeiten, Übersinnliches wahrzunehmen, da er ebenfalls über diese Fähigkeit verfügt. Als er mit Danny allein ist, spricht er mit ihm darüber und nennt diese seltene Fähigkeit das „Shining“. Danny erzählt ihm daraufhin von Tony und erwähnt von sich aus das Zimmer Nummer 237. Danny fragt nach Geschehnissen, die in diesem Zimmer stattgefunden hätten. Hallorann gibt keine Antwort und verbietet Danny eindringlich, jenen Raum zu betreten. Zum Abschluss des Tages erforschen Wendy und Danny gemeinsam den riesigen Irrgarten vor dem Gebäude.

Einen Monat später häufen sich die Merkwürdigkeiten. Es beginnt damit, dass Jack Wendy wiederholt aus der großen Hotelhalle vergrault, die er als eine Art Arbeitszimmer verwendet, weil er beim Schreiben seines Werkes nicht gestört werden möchte. Beim Spielen entdeckt Danny das verbotene Zimmer 237 und hat weitere Visionen: Die Grady-Mädchen stehen vor ihm und fordern ihn auf, mit ihnen zu spielen und zwar für „immer und immer und immer“. Zwischendurch sieht er sie tot und blutüberströmt neben einer Axt liegen. Außerdem hat Danny eine verstörende Vision von einer badenden Frau in Raum 237, die vor seinen Augen zu verrotten beginnt und ihm höhnisch lachend nachstellt.










Gespeichert

Abraxas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Re: Shining 1980
« Antwort #1 am: Februar 13, 2021, 12:09:18 Vormittag »




Waaaaaaaaaaa voll Gruselig Irgendwie die zwei Mädels ? Zwillinge ? hm ...
Gespeichert

Abraxas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Re: Shining 1980
« Antwort #2 am: Februar 13, 2021, 12:12:30 Vormittag »

Ein echt Verdammt Toller Film. Empfehle ich Jeden. Daurt knappe 2 Stunden mit massiven Schocker. Für alle Horrorfans genau richtig .
Gespeichert